heute früh aus dem netz / facebook gefischt und für nützlich befunden.

deshalb teile ich es gerne mit Dir und danke Maria für diese Gedanken  (http://www.marthamaria-schraner.ch)

>>>>>

Heute habe ich für Dich eine Bewusstseins-Übung herausgefischt aus meinem Blog!😊

Kennst Du dieses Thema auch!??
Es heisst. "Wie Du deine Trägheit überwinden kannst!"😮

Angenommen du möchtest schon seit langem gerne etwas Bestimmtes tun, wie z.B. eine in dir schlummernde Fähigkeit zum Ausdruck bringen oder etwas zum Wohl deines Körpers tun, dann werde dir vorerst bewusst, was genau es ist, das dich verhindert.

Natürlich scheint es so, dass es die Trägheit ist, die dir das Leben schwer macht und dich Tag für Tag verhindert.

Die Trägheit ist aber nur der Ausdruck für eine oder mehrere Angewohnheiten, die deine Kraft rauben, dich müde, schummrig, unkonzentriert und lustlos machen.
Was ist es genau? Was macht es mit Dir? Und kannst Du das ins Auge fassen?

Vielleicht sabotierst du deine Kraft durch zuviel essen oder etwas, von dem du weisst, dass es dir nicht gut tut, und deinen Körper und deinen Geist schwächt.

Vielleicht hast du die Angewohnheit, dich abzulenken mit nutzlosen Dingen und deine Zeit zu vertrödeln.

Tagtäglich findest du den Zugang nicht zu deiner Kraft und Lebendigkeit, um das zu tun, was du so gerne tun würdest. Du fühlst dich schlicht unfähig, etwas Bestimmtes in Angriff zu nehmen.

Am Ende des Lebens wird dir auffallen, dass du am Leben vorbeigelebt hast.
Unterbrich genau jetzt die Angewohnheit der Selbstsabotage, indem du dir bewusst wirst, worum es geht.

Es ist nichts anderes als der selbständig gewordene Verstand, der die Trägheit verursacht, sodass er Dir nicht zu Diensten sein kann. 
Er benötigt Führung, aber Du lässt ihn zum Gauner werden, der dir die Kraft raubt.

Beginne gerade jetzt damit, die Energie vom Verstand abzuziehen und in die Gegenwärtigkeit zu bringen… in den Atem… in den Körper…ins DA-Seins-Bewusstsein.
Übrigens, Dir das vorzunehmen für später ist genau so eine Selbst-sabotage. 😅

Gegenwartsbewusstsein ist keine gewöhnliche Gegenwart, es ist Gott-Gegenwart… pures vibrierendes Leben.
HIER spürst du die Kraft in Dir. HIER ist die Inspiration, die Leidenschaft, das Feuer, der Mut, die Lebendigkeit.

Tue es jetzt, bevor es zu spät ist…

Wenn Du damit beginnst, DA zu sein und zu sehen, wann und wie du dich gerade vom Leben ablenkst und abschneidest, so HALT AN! …Spüre den Atem… sei ganz präsent… ganz Da!

Beobachte aufmerksam, wie und was das ist, das dich wegziehen will, und wie es dich dumpf und träge werden lässt.

Während du das wahrnimmst und genau siehst und erkennst, wie es wirkt, spürst du genauso unmittelbar die BEWUSSTSEINSKRAFT, die standhalten kann.

Das ist die KRAFT, die Du Bist, und womit die Energie gebündelt und gelenkt werden kann.
Wenn Du das täglich tust, kannst du spüren, wie KRAFT und Standhaftigkeit wachsen und mehr und mehr für dein Herzensfeuer frei werden.

Das ist das lebendig vibrierende LEBEN. 😍😊

In LIEBE für Dich
Martha Maria💓
http://www.marthamaria-schraner.ch